Drucken

Robert de Visee La Musique de la Chambre

 

 

 

 

 

 

Robert de Visée: La Musique de la Chambre du Roy (Complete – Intégrale) | Manuel Staropoli, Blockflöte und Traversflöte; Massimo Marchese, Theorbe; Cristiano Contadin und Rosita Ippolito, Viola da gamba; Manuel Tomadin, Cembalo u.a. | Aufgenommen im Februar 2010, Juni 2012, Oktober 2014, 2015, erschienen ℗ 2018 | (4 CDs) BRILLIANT CLASSICS 95595 | CD bei Amazon bestellen?

Robert de Visée (ca. 1655–1733) war hoch geschätzter Gitarrist und Theorbenspieler am Hofe Ludwigs XIV. (1638 [1643] – 1715). Wir (Macher und Leser von Gitarre & Laute) kennen ihn hauptsächlich wegen seiner Gitarrenkompositionen

und der für Theorbe, die zum großen Teil in der Handschrift des Vaudry de Saizenay überliefert sind (Bibliothèque municipale de Besançon, Manuscrit 279.152)
De Visée gehört zu den wichtigsten Komponisten für fünfchörige Barockgitarre. Auf den vier vorliegenden CDs sind aber Stücke in unterschiedlichen Besetzungen zu hören, wie sie in Versailles am Hof verwendet worden sind. Die Blockflöte spielt eine prominente Rolle.