Gitarre & Laute, IV/1982/N° 4


  • Gitarre & Laute IV/1982/N° 4
  • Hans Wilhelm Kaufmann, Man sollte nach dem Grundsatz handeln, nur Unwesentliches zu verändern, ansonsten die Transkription lieber sein zu lassen … Interview mit Monika und Jürgen Rost (188-193)
  • Heinz Teuchert, Der ideale Gitarrenlehrer: stilistisch flexibel – technisch genau (194-195)
  • Walter Scheuer, Der Instrumentallehrer und seine berufliche Entwicklung (197-199)
  • Thomas Bittermann, Tag der Gitarre in Königstein/Taunus (201-202)
  • N.N., Ein neues Hilfsmittel zur Bestimmung von Lautensaiten (202)
  • N.N., Musas 4. Tummelwoche (203)
  • N.N., I Concurso Internacional de Guitarra Manuel M. Ponce (203)
  • Alice Artzt, In Köln zu spielen ist schwierig geworden (207)
  • Peter Päffgen, Gitarrenkonzert von Beethoven? (208-209)
  • Mary Criswick, Letter from France (209)
  • Matanya Ophee, Wer schrieb “La Sentinelle”? (217-225)
  • G&L-Edition, Mauro Giuliani, Grandes Variations pour la Guitare sur la Romance favorite “La Sentinelle” op 91 (Faksimile) (219-225)
  • Portrait: Karl Josef Berger (226-227)
  • Gottfried Rehm, Paul Hindemiths Rondo für drei Gitarren. Eine harmonische Analyse (228-234)
  • Notenbesprechungen: Heinz Teuchert, Der Lautenkreis Hefte 1-10, Schmidt/Frankfurt [Johannes Jansen], Zum Start der Edition Yepes bei Schott [Manfred Joh. Böhlen], Ursula Peter (Hrsg.), Klassiker der Gitarre, Schott AD 6962 [Johannes Jansen], Denis Aplvor, An Introduction to Serial Music, Musical New Services [Manfred Joh. Böhlen]